OBERFLÄCHEN­PRÜFUNG

Prüfung von matten und glänzenden Oberflächen

Perfekte Oberflächen sind ein Qualitätsmerkmal. Risse, Kratzer, Dellen und Flecken mindern die Wertigkeit eines Produkts oder führen sogar zu dessen Unbrauchbarkeit.

Das Einsatzgebiet für Oberflächenprüfungen ist groß, genauso groß ist die Anzahl der verschiedenen Oberflächentypen. Ist die Oberfläche matt, hochglänzend oder gar spiegelnd? Ist sie plan oder gekrümmt? Ist die Oberfläche glatt, rau oder hat eine natürliche Struktur? Für verschiedene Oberflächentypen werden unterschiedliche Kamera- und Beleuchtungskonzepte eingesetzt. Wir haben langjährige Erfahrung in der Oberflächeninspektion und helfen Ihnen bei der Auswahl der für Sie passenden Oberflächeninspektionslösung.

GLÄNZENDE OBERFLÄCHEN

Für glänzende und spiegelnde Oberflächen wird meist ein Deflektometrie-System eingesetzt. Hierbei wird das Produkt mit verschiedenen Mustern beleuchtet. Die Kamera nimmt die von der Produktoberfläche reflektierten Muster auf. Aus diesen Reflexionsbilder werden dann über verschiedene Bildverarbeitungsalgorithmen mehrere Ergebnisbilder generiert. Kameraaufbau und Bildberechnung werden speziell auf das Produkt optimiert, so dass selbst feinste Kratzer, Beulen oder Einschlüsse sichtbar werden.

Unser Verfahren ist dabei so schnell, dass die Prüfung In-Line, also in der Produktion, stattfinden kann. Selbst komplexe, nicht plane Objekte können mit mehreren Kameras und/oder über ein Anpassen der Kamerapositionen (z.B. in Kombination mit einem Roboter) geprüft werden.

MATTE OBERFLÄCHEN

Bei matten Oberflächen werden Verschmutzungen mit klassischen Beleuchtungsmitteln erkannt. Hier überzeugen unsere Systeme durch hohe Auflösung bei höchster Geschwindigkeit.

Erhebungen und Vertiefungen (Kratzer, Blasen, etc.) werden bei matten Objekten in der Regel über den Schattenwurf sichtbar gemacht. Um Fehler im Bild gut sichtbar zu machen, ist die richtige Auswahl und Anordnung der Beleuchtung entscheidend. Wir verfügen in unserem Labor über eine Vielzahl verschiedener Beleuchtungsmöglichkeiten und ermitteln in einer Laborarbeit den für Ihren Anwendungsfall passenden Aufbau.

Prüfung

  • Identifikation von Rissen, Kratzer, Beulen, Einschlüssen, Blasen
  • Identifikation von Verschmutzungen
  • Höchste Empfindlichkeit zur Identifikation von kleinsten Fehlern
  • Prüfen auch von nicht planen Flächen
  • Kombinierbar mit anderen Qualitätsprüfungen

Hohe Geschwindigkeit

  • In-Line Prüfung

Optimale Beratung

  • Lange Erfahrung
  • Laboruntersuchungen
  • Auswahl des passenden Verfahrens